Auswahl zurücksetzen

Le Gallais

Die Gebäude des Weinguts Le Gallais liegen in Kanzem an der Saar, die Weinberge in den benachbarten Gemarkungen Wiltingen und Wawern. Seit dem frühen Mittelalter war Kanzem mit Wiltingen eine luxemburgische Seigneurie als Exklave im Trierer Kurstaat. Mitte des 19. Jahrhunderts hat Norbert Le Gallais, Sohn einer bretonischen Familie, als er nach Luxemburg kam, den Besitz in Kanzem und Wiltingen erworben. Heute ist das Gut um einiges kleiner als früher. Weniger gute Weinberge wurden abgestoßen, nur noch Riesling-Reben angebaut. Seit 1954 liegt die Verwaltung des Guts in den Händen von Egon Müller, in dessen Keller zu Scharzhof die Weine ausgebaut werden. Norbert Le Gallais hat den heutigen Ruf des Guts begründet. Schon damals wurden seine Weine hoch bewertet. So erlöste er für sein bestes Fuder des Jahrgangs 1904 DM 10 000.

Inhaber Egon Müller

Kellermeister Egon Müller

im VDP seit Gründungsmitglied

Rebfläche in Hektar 2,5

Flaschenproduktion 10 000

Rebsorten 100% Riesling

Geologie Schiefer, Schieferverwitteurng

Lagen BRAUNE KUPP, Wiltingen | VDP.GROSSE LAGE®

Anbaugebiete Mosel-Saar-Ruwer

Le Gallais

Öffnungszeiten kein Verkauf ab Weingut

Nächster Termin

Kontakt

Der Routenplaner zum Weingut

Scharzhofstrasse
54459 Wiltingen/Saar

Tel: +49 (0)6501/16676
Fax: +49 (0)6501/16670

E-Mail: egon(at)scharzhof(dot)de
Web: www.scharzhof.de